Zum Osterfest gehört für die meisten ein ganzer Strauß von Traditionen dazu: Da werden Eier bemalt und versteckt, Lamm gegessen und mehr oder weniger frierend am Osterfeuer gestanden. Auch der Osterhase ist als Symbol eng mit dem christlichen Fest verknüpft. Natürlich versuchen Unternehmen daran zu verdienen.

Frohe Ostern/Schokohase 1Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie schätzt, dass dieses Jahr fast 190 Millionen Schokohasen produziert werden. Etwas mehr als die Hälfte von ihnen, wird in Deutschland verzehrt, die Übrigen gehen nach Übersee. Auch in den Vereinigten Staaten und in Australien mag man Chocolate Easter Bunnies – Auswanderer aus dem deutschsprachigen Raum haben sie dort populär gemacht.

Die Ursprünge des Osterhasen liegen weit zurück. Wie das Ei galt der Hase traditionell als Zeichen der großen Frühlingsthemen Fruchtbarkeit und Wiederauferstehung. Erstmals schriftlich festgehalten wurde er 1678 durch den Pfälzer Arzt Georg Franck von Frankenau.

Wie genau Osterhase und -eier zu einem Brauch zusammenfanden, lässt sich nicht zweifelsfrei sagen. Einer beliebten Theorie zufolge, mussten Bauern im Mittelalter ihren Lehnsherren am Gründonnerstag Zinsen zahlen und taten dies gern in Form von Eiern und geschossenen Hasen.

Seine ersten Auftritte als österlicher Schokohase hatte Meister Lampe im 19. Jahrhundert, als ihn Konditoren liebevoll von Hand formten. Erst die sogenannte Hohlfiguren-Technik machte es dann Anfang des 20. Jahrhunderts möglich, dünnwandige hohle Osterhasen maschinell herzustellen.

Vor mehr als 60 Jahren feierte der Schokohase, wie man ihn heute kennt, seinen Durchbruch: sitzend und in Goldfolie eingeschlagen. Wer mit diesem Erfolgsprodukt der erste am Markt war, der Schweizer Schokoladengigant Lindt & Sprüngli oder die Cadolzburger Confiserie Riegelein, darüber gehen die Meinungen auseinander.

Doch egal, ob aus dem kleinen Familienbetrieb oder aus dem Supermarkt, ob Vollmilch, Weiß oder Zartbitter, ob in Gold oder Lila: Der Schokoladen-Osterhase bleibt ein wunderbarer Brauch – für alle, die Süßes lieben oder produzieren.


Wir wünschen allen Lesern von Selfmade-Erfolg.de frohe Ostern und viel Erfolg bei der Eeiersuche.

Lesen Sie auch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *