Carsten Maschmeyer muss man nicht vorstellen. Er ist eine Institution, bekannt wie die Kanzlerin und gehört zu den erfolgreichsten Unternehmern des Landes. Hunderte Leserbriefe und überdurchschnittliche Online-Klickraten zeigen, dass Carsten Maschmeyer auf der einen Seite polarisiert, auf der anderen Seite aber genau den Nerv der Leserinnen und Leser trifft.

“Network-Karriere”-Herausgeber Bernd Seitz hat sich mit Carsten Maschmeyer im Zuge der Vorbereitungen zum 11. Stuttgarter Wissensforum am 19.10.2012 in der Porsche Arena unterhalten.

Network-Karriere: Herr Maschmeyer, danke noch einmal für die Überlassung der exklusiven Veröffentlichungsrechte Ihres Bestsellers Selfmade – erfolg reich leben. Wir haben nun einige Folgen daraus veröffentlicht. Nach anfänglichen Kritiken zu Ihrer Person bekommen Men wir nun zu den Inhalten durchweg nur positive Resonanzen. Offensichtlich sprechen Sie genau die Sprache der Network-Vertriebler. Hatten Sie diese Zielgruppe direkt im Visier?

Carsten Maschmeyer: Ich bin durch und durch ein Verkäufer und ein Networker. Meine Ausbildung, rückblickend auf den Punkt gebracht, bestand eigentlich nur aus zwei Fächern: Hauptfach Beziehungen, Nebenfach Sachthemen. Persönlich ging bei mir immer vor geschäftlich. Meine Karriere wäre ohne die Grundeinstellung „Without networking it’s not working.“ gar nicht möglich gewesen: Nebenberuflichkeit während des Medizinstudiums, Aufbau einer großen Beraterorganisation bis hin zur Gründung des AWD – ich habe alle Bereiche des Network-Marketings durchlebt und durchlitten. Dadurch weiß ich, wo der Schuh drückt und kann doch in einigen, meist ganz einfachen Bereichen direkt umsetzbare Hilfestellungen geben. Selfmade ist allerdings nicht nur eine Betriebsanleitung für Menschen, die im Vertrieb tätig sind. Viele Themen zum „erfolg reich leben“ gelten aber auch für andere Berufe, Branchen und Privatpersonen.

“Jeder von uns ein Networker”


NK: Sie gelten als begnadeter Networker, der es wie wohl wenige versteht, Kontakte zu knüpfen. Wie wichtig ist das Networking in der heutigen Zeit?

Carsten Maschmeyer: Networking, also Kontakte und daraus entstehende Beziehungen, waren schon immer wichtig und hat es schon immer gegeben. Dabei ist jeder von uns ein Networker. Beruflich und privat. Ein Leben ohne Kontakte und Beziehungen wäre ärmlich. Jeder Mensch braucht nun einmal sein soziales Umfeld. Das ist keine Erfindung von Facebook & Co. Aber der Ansturm auf die Social-Media-Plattformen zeigt, welche Bedeutung das Networking heute hat. Hier bekommen die Menschen zumindest sehr viel schneller Kontakte. Allerdings sitzt die Facebook-Generation vielfach nur noch am Laptop und macht ihre Kontakte vor allem virtuell. Für introvertierte Leute ist das natürlich leichter. Jedoch habe ich die Sorge, dass sich gerade junge Leute nur noch in der virtuellen Welt bewegen. Ich bin für den persönlichen Kontakt. Für Gespräche, Herz und Gefühl und nicht für klick, klick, klick.

“Nur demjenigen, der vorbehaltlos gibt, wird auch gegeben”

NK: Sie geben in Ihrem Buch Selfmade ihre eigenen Erfahrungen weiter, die Sie auf Ihrem beachtlichen Erfolgsweg gemacht haben, die guten und die schlechten. Wenn ich alles so mache, wie von Ihnen beschrieben, habe ich dann eine realistische Chance richtig erfolgreich zu werden?

Carsten Maschmeyer: Den Erfolg im absoluten Sinne gibt es wohl gar nicht. Denn jeder Mensch definiert seinen Erfolg für sich selbst und anders. Der Eine möchte ein Instrument spielen können, der Nächste träumt davon, eine große Familie zu gründen, wieder ein anderer geht auf in seiner Forschung, im Hobby oder im Sport.

Eines ist sicher, Erfolg definiert sich nicht nach materiellen Werten. Das Streben nach Reichtum ist deswegen nicht gleichbedeutend mit dem Weg zum Glück. Manche denken, mein Erfolg hätte nur etwas mit Geldkompetenz zu tun. Ich bin der Meinung, dass es ganz besonders auf andere Fähigkeiten ankommt, die zum Erfolg, aber auch zum Wohlstand führen.

Erfolg ist für mich die Erreichung von Zielen. Ob man gesünder, effektiver oder positiver werden oder ein erfüllteres Leben führen will – in jedem Fall will man sich verbessern und steigern. Viele Menschen fühlen sich erst dann glücklich, wenn ihnen die Wertschätzung entgegengebracht wird, die sie aus ihrer eigenen Sicht verdient haben. Aber nur demjenigen, der vorbehaltlos gibt, wird auch gegeben.

Manche Erfolge werden erst durch die Erkenntnisse möglich, die man aus früheren Misserfolgen zieht. Nichts ist lehrreicher als Fehler und wenn Sie aus meinen Fehlern lernen, brauchen Sie sie selbst nicht mehr zu machen.

“Erfolg hängt maßgeblich von der Geisteshaltung ab”

NK: Neben Selfmade gibt es gefühlte tausend Bücher und Ratgeber zum Thema Erfolg. Wenn ich zu Ihnen quasi in die (Erfolgs-)Lehre gehen würde, könnte ich dann Erfolg lernen?

Carsten Maschmeyer: Zunächst einmal, Erfolg lässt sich an keiner Hochschule studieren. Viele  Menschen, die hervorragende Eigenschaften haben, sich bemühen und richtig kämpfen, würden wesentlich bessere Ergebnisse erzielen, wenn ihnen nur bestimmte Techniken bekannt wären. Genau diese Techniken wiederum kann man erlernen und in der Praxis umsetzen: Der Mix und die Kombination machen es aus. Beispielsweise nur positiv zu sein, reicht nicht. Ziel- und Zeitmanagement bedingen sich gegenseitig. Zu Kontakten sollte sich Kommunikation dazugesellen. Dass man Ausstrahlung braucht, um andere Menschen zu überzeugen, ist selbstredend. Und zweifellos benötigt man Mut und Durchhaltevermögen sowie eine optimale Ziel- und Zeitplanung, um wirklich nachhaltig erfolgreich zu sein. Erfolg hängt also nicht zuletzt maßgeblich von der Geisteshaltung ab.

Vergrößern Sie Ihr Vermögen. Nämlich Ihr Leistungsvermögen, sogar Ihr Berufs- und Zeitvermögen, auf jeden Fall Ihr Durchhaltevermögen sowie Ihr Kontakt- und Handlungsvermögen und selbstverständlich auch Ihr Glücks- und Geldvermögen. Mir ist das alles nicht in die Wiege gelegt worden. Das alles habe ich von der Pike auf lernen müssen.

Seiten: 1 2

Lesen Sie auch

Noch keine Kommentare vorhanden.

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *