Heute, am 10. Oktober ist der internationale Tag der seelischen Gesundheit. Der Aktionstag wurde erstmals 1992 durch die World Federation for Mental Health als Reaktion auf die steigende Zahl der psychischen Erkrankungen ins Leben gerufen. Seitdem beteiligen sich jährlich immer mehr Länder um über Präventions- und Therapiemöglichkeiten aufzuklären sowie die Aufmerksamkeit und das Verständnis für Betroffene erhöhen.

Das diesjährige Motto des Welttages lautet: „Depressionen: eine globale Krise“ und widmet sich damit der am häufigsten auftretenden psychischen Erkrankung. Schätzungen zu Folge leiden rund 340 Millionen Menschen unter einer Depression. Die Ursachen für das Krankheitsbild können dabei vielschichtig sein und sind noch immer nicht zur Gänze erforscht. Fest steht, dass in einigen Fällen genetische Veranlagungen eine Rolle spielen.

Aber auch psychosoziale Bedingungen wie ungünstige Lebensumstände oder vermehrter Stress im Berufs- und Privatleben können zum Auslöser werden. Doch vor allem diese möglichen Faktoren kann man schon im Vorfeld positiv beeinflussen.

 

Wir geben Ihnen anlässlich des weltweiten Tags der seelischen Gesundheit zehn Tipps, wie Sie ausgeglichener, stressfreier und mit mehr Lebensfreude durch den Tag kommen.

 1. Setzen Sie Prioritäten

Man kann nicht immer alles gleichzeitig machen, auch wenn man es gerne will. Stattdessen sollten Sie immer auf Ihre persönlichen Grenzen achten und nicht ständig am Limit arbeiten. Dabei kann Ihnen eine konkrete Prioritätenliste helfen: Welche Aufgaben sind wichtig und welche sind einfach nur dringend? Welche Termine sind für das Berufs- und welche für das Privatleben? Welche bringen Ihnen Freude und welche sind anstrengend?

Einige Ratgeber empfehlen hierfür, verschiedene Farben im Terminkalender zu verwenden, um täglich einen schnellen Überblick über die anfallenden Aufgaben zu haben.

 2. Finden Sie Balance

Gerade wenn Sie in Ihrem Terminkalender mehr anstrengende als schöne Events und Aufgaben aufgelistet haben, brauchen Sie beispielsweise am Wochenende dringend einen Ausgleich. Ihr Tag ist heute sehr kräftezehrend? Dann planen Sie doch gleich für heute Abend ein schönes, entspannendes Bad oder ein Essen im Restaurant mit Ihren Lieben. Setzen Sie gleich wieder etwas in Ihren Plan, auf das Sie sich freuen können und an das Sie denken können, wenn Ihre Motivation nachlässt.

 3. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst

Nicht nur die Arbeitszeit, auch die Freizeit kann Ernergie kosten. Wenn man auch hier von einem Termin zum nächsten hetzt, weder ausschlafen noch zwischendurch abschalten kann, strapaziert man seine Reserven bis aufs äußerste.

Stellen Sie sich Ihren Körper wie auch Ihren Geist immer als eine Art Akku vor, der manchmal einfach aufgeladen werden muss. Dafür sollten Sie auch mal Zeiten einplanen in denen Sie nur für sich da sind. Egal ob das bei Gartenarbeit oder im Schwimmbad ist – gönnen Sie Kopf und Körper ausreichend Ruhephasen von Ihrem vielleicht hektischen Umfeld.

4. Schieben Sie Unerledigtes nicht auf

Seit Wochen wollen Sie einen guten Freund anrufen oder mal zum Friseur gehen? Dann nehmen Sie sich die Zeit. Den Freund können Sie eigentlich immer anrufen – zum Beispiel jetzt. Den Friseurbesuch sollten Sie einfach frühzeitig im Terminkalender eintragen und auch wahrnehmen. Wer ständig etwas vor sich herschiebt und darüber nachgrübelt, bekommt den Kopf meist nicht richtig frei. Das gilt auch für die Gefühlsebene. Schleppen Sie nicht immer alles mit sich herum, sondern versuchen Sie Probleme, Ängste, Sorgen oder Ärger möglichst schnell mit allen daran beteiligten Personen zu klären. Dadurch können kleine Probleme erst gar nicht zu großen heranwachsen und Sie haben wieder mehr Kraft, sich auf andere, vielleicht auch schönere Dinge zu konzentrieren.

Seiten: 1 2

Lesen Sie auch

  1. jennifer Schmidt

    Hektik und Stress im Alltag??? Dann beginnen/beenden Sie Ihren Tag mit einer 5 MInuten Visualisierung…. Legen Sie sich bequem hin und stellen Sie sich vor Ihrem gestigen Auge vor, was Sie in Ihrem Leben erreichen wollen…Fühlen SIe es, leben Sie alles aus. Es muss sich anfühlen als ob es jetzt gerade passiert! Umso mehr Sie sich in alles hineinleben und fest daran glauben, desto mehr speichert sich alles ganz fest in Ihr Unterbewusstsein ein und wird Ihnen ganz automatisch dabei helfen, Ihre Ziele zu erreichen…. So können Sie Ihren Tag entspannt beginnen oder beenden! Ihre Träume können Wirklichkeit werden!!!

    LG Jennifer Schmidt

Sag' Deine Meinung!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *