Archiv

Glückshormone

Ihre Suche ergab 4 Treffer:
Seite von 1
  1. gesunde Nervennahrung gegen Stress

    Mit gesunder Nervennahrung Stress vorbeugen

    Ob im Berufs- oder Privatleben: Durch unseren immer hektischeren Alltag leiden wir vermehrt unter Stress und daraus resultierender schlechter Stimmung. So mancher ist dann geneigt zur Schokolade zu greifen – die macht schließlich glücklich und beruhigt die Nerven. Aber gibt es auch einen gesünderen Weg? Wir sagen Ihnen, welche Lebensmittel als gesunde Nervennahrung sienen können.

  2. umbrella 01/Mädchen lacht unter dem Regenschirm

    Trotz trübem Wetter heitere Stimmung

    Die Tage werden immer kürzer, die Temperaturen fallen stetig, der erste Frost ist auch schon angekündigt und das kann sich aufs Gemüt auswirken. Wintermüdigkeit, Niedergeschlagenheit oder gar Depressionen – die kalte Jahreszeit kann ein Stimmungskiller sein. Doch trotz Dunkelheit und Kälte sollte man sich nicht gleich verkriechen – wichtig ist es auch in den Wintermonaten motiviert und optimistisch zu bleiben. Wie das gelingen kann, verraten wir Ihnen hier.

  3. Paar, Sand und Strand im Sommer

    Lachen Sie sich gesund und glücklich

    Ein Sprichwort aus Indien besagt: „Das Lächeln, das du aussendest, kehrt immer zu dir zurück.“ Und tatsächlich erfreuen Sie nicht nur andere mit einem Lächeln, sondern auch sich selbst. Daneben hält es Sie auch noch gesund und jung. Schwer vorstellbar? Wir zeigen Ihnen anhand von fünf Fakten, warum Sie Ihre Lachmuskeln öfter im Alltag beanspruchen sollten.

  4. PositivesDenken_GuteLaune_b1

    So können Sie die Glückshormone beeinflussen

    Vor einer Woche war endlich Sommeranfang. Davon spüren wir bisher jedoch nicht sehr viel. Es bleibt grau, regnerisch und die Temperaturen an der 20-Grad-Grenze. Bei vielen Menschen schlägt so ein Wetter aufs Gemüt. Doch auch bei wenig Sonnenschein muss die Sommerlaune nicht wegbleiben.

Seite von 1